TanZeit Düsseldorf
"Einfach Tanzen" - Podcast

Jasmin

"Einfach Tanzen"-PodcastBotschafterin des Tanzens

Über mich: ich bin Heidemarie und seit über 10 Jahren erfahrene Tanzlehrerin und Tanzpädagogin - in der Tanzwelt bin ich zuhause! Ich bin schon immer sehr neugierig, was alle möglichen Tanzthemen angeht, zum einen, weil ich für meine Arbeit kreative Impulse suche, zum anderen, weil ich immer wieder sehe und erfahre, was Tanzen in uns Menschen Gutes tut und welche persönliche Entwicklung Menschen durchs Tanzen nehmen. Ich bin vom Tanzen so sehr überzeugt, dass ich mich als "Botschafterin des Tanzes" sehe, um so mehr Menschen das Tanzen für sich entdecken, um so mehr Menschen ins Tanzen kommen, um so besser geht es jedem Einzelnen und letztendlich unser ganzen Welt.
Im "Einfach Tanzen"-Podcast kann ich meiner eigenen Neugierde nachgehen und zugleich Dich mit auf diese Reise nehmen - ich wünsche Dir viel Spaß beim Hören der Folgen! Und wenn Dir noch ein weiteres Thema einfällt, dem ich nachgehen sollte, dann melde Dich gerne unter heidemarie@tanzeit-duesseldorf.de, und natürlich auch, wenn du mir dein Feedback geben möchtest!

Und nun wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Anhören, denn egal wo du bist, beim Warten auf dem Bus, in der Bahn, beim Arzt oder beim Trainieren im Fitnessstudio, beim Haushalt oder im Garten, überall wo du keinen Bildschirm hast oder brauchst, kann du deine Zeit mit dem Hören von Podcast nutzen!

"Einfach Tanzen"-Podcast goes Tanz-Magazin:
->>> HIER kannst du Dir den Artikel zum Podcast aus der Mai 2019-"Tanzspiegel"-Ausgabe herunterladen - einfach auf den Button klicken!

Als Tanzschaffende/e gibt es Höhen und Tiefen, beides Seiten ein und der selben Medaille. Und während wir die Höhen genießen und uns großartig fühlen, darf die Dankbarkeit selbst in den Tiefen nicht fehlen.
Was du tun kannst, wenn alles wieder von Vorne beginnt, weil du wieder "alleine" dastehst, das teile ich mit dir in dieser Mutmach-Folge!

Herzlich willkommen in einer neuen Reihe: In dieser Folge bekommen Eltern pädagogisches Hintergrundwissen kompakt an die Hand um den Übergang in die Kita, in die Grundschule und weiterführende Schule zu meistern und mühelos mit den bisherigen Tanzstunden zu vereinbaren.
Und: Tanzpädagogen, die mit Kindern arbeiten, erhalten Einblick in die Sicht der Eltern, mit denen sie zusammenarbeiten, erfahren, warum Eltern manchmal vorschnell das eigene Kind von der Tanzstunde abmelden und wie sie darauf optimal eingehen können.

Die letzte Tanzstunde ist gegeben und der Sommer steht vor der Tür. Nun heißt es erstmal frei machen und dann sich um so viele Aufgaben wie möglich kümmern, für die das ganze Jahr keine Zeit ist? Oder andersrum?
Wenn du wissen willst, mit welchen Aufgaben wir unseren Sommer füllen, was du selber als TanzlehrerIn tun kannst um den Sommer noch besser zu nutzen oder wenn du einfach nur mal hören willst, dass andere auch super viel zu tun haben - dann ist das genau deine Folge!

Tanzen ist deine Leidenschaft, deine Passion, deine Arbeit und dein Business? Dann wirst du einen Engel an deiner Seite brauchen, der sich darum kümmert, dass du dies noch lange und ohne Einschränkungen machen kannst. Dabei entscheidet jeder selbst darüber, wer dies wird: wichtig ist, dass du so jemanden hast.
Heute stelle ich Dir meinen vor, denn ich bin wirklich in verschiedenen Bereichen der Tanzerei unterwegs, dennoch kenn ich mich bei weitem nicht überall aus.
Bin ich ausreichend versichert bei dem, was ich tue? Diese Frage stellen wir Dir gemeinsam in dieser Folge, bin gespannt, was deine Antwort ist!

Wer glaub, die Arbeit einer Tanzschule besteht nur darin, die jeweilieg Tanzstunde abzuhalten, für die sich der Tanzende angemeldet hat, der bekommt nun einen ehrlichen Einblick, was eigentlich dazugehört, wieviel passieren muss, das tatsächlich eine Tanzschule den Betrieb aufnehmen kann und was Tanzschulinhaber eigentlich alles Leisten. Und das alles im Dienste des TANZENS!

Zu oft trauen sich TanzschulinhaberInnen nicht angemessene Preise zu nehmen, fühlen sich nicht stark genug ihre Preise zu vertreten und lassen sich schnell aus dem Ruder bringen, wenn potenzielle Tanzinteressierte mit Vorwänden und Einwänden kommen. Mit Oliver spreche ich über all diese Themen für Dich, damit du ab heute wieder stolz bist eine Tanzschule zu führen und andere immer (wieder) gerne kommen!

Tanzen ist das schönste Hobby, was man sich vorstellen kann und jeder von uns, der tanzt und auch noch tanzen unterrichtet, weiß das zu 100%. Doch wie bekommen wir diese glücksbringende Nachricht an die anderen Menschen, die noch nicht das vergnügen hatten? Und wir bringen wir die Menschen dazu, die bisher schon den Weg in unsere Tanzschule fanden, dazu, auch längerfristig bei uns zu sein. Diese und noch andere Fragen bespreche ich in dieser spannenden Folge mit einem absoluten Experten und Verkausftrainer - diese Folge musst du hören, wenn du noch mehr zu diesem Thema lernen willst!

Einige Tanzlehrer wagen den Sprung in die Selbständigekeit und übernehmen oder gründen eine eigene Tanzschule. Was du dafür brauchst ist nicht nur Mut, sondern auch jede Menge Wissen und Know How, welches du Dir nun aneigenen musst, um deine Tanzschule erfolgreich zu führen. Wenn du diesen Schritt gehen möchtest oder bereits gegangen bist, dann bekommst du hier als ADTV-Tanzschule allerbeste Unterstützung im Schwesternverband Swinging World (SW) und seinen Tanzschulunternehmern. Wie sie Dich unterstützen können, das erfährst du heute vom Vorsitzenden Christoph Möller persönlich.

Heute erfährst du in einer neuen Folge "Tanzstile vorgestellt" alles über Boogie Woogie und Rock ´n´Roll - die dazu typische Musik macht jeden Munter, geht direkt in die Beine und ist - vor allem - immer aktuell und eingängig. Es kaum jemanden, der sich nicht davon auf die Tanzfläche locken lässt. Vom Master of Boogie Woogie bekommst du heute geballtes Hintergrundwissen aus erster Hand, denn WoDi ist einer der Pioniere im deutschsprachigen Raum.

Jede/r TanzlehrerIn kommt in seinen Kindertanzkurse irgendwann mal an den Punkt, wo er sich überlegt, wie er genau sich die Zusammenarbeit mit den Eltern seiner Tanzkinder zusammenarbeiten möchte. Meistens kommst du dann an den Punkt, wenn irgendetwas nicht mehr klappt, oder es sogar unangenehme Auseinandersetzungen gegeben hat. Heute sprechen wir ganz ausfühlich mit Dir über Tipps und Hinweise,die Dir helfen sollen mit dem Thema weiterzukommen und mit deinen Tanz-Eltern noch erfolgreicher zusammenzuarbeiten.

Aus der Reihe "Tanzstile vorgestellt" erfahren wir heute alles über "West Coast Swing": er ist wohl einer der modernsten Paartänze unserer Zeit. Entstanden in den 30er Jahren, hat er sich stetig mit der Musik weiterentwickelt und bietet uns daher die Möglichkeit auf viele unterschiedliche Stilrichtungen. Im West Coast Swing spielt das Führen und Folgen eine maßgebliche Rolle, denn dadurch sind beide Tänzer in der Lage auf das Gehörte zu reagieren und mit wechselnden Partner zu tanzen. Mein heutiger Gast ist nicht nur Profitänzer, sondern auch begnadeter Tanzlehrer und Spezialist für WCS. Sei gespannt, welches Fachwissen er Dir heute preisgibt!

Am Anfang war einfach nur die Frage, woher ich die wichtigsten und relevantesten Tanz-Themen beziehen kann, wie ich andere Tanzende noch besser kennenlerne und vor allem, welche Möglichkeit es geben kann, alle Tanzenden und Tanzschaffenden miteinander zu vernetzten. Einen Tanz-Podcast gab es bis dato noch nicht und so erschuf ich aus diesem Need heraus für uns alle den "Einfach Tanzen"-Podcast, den ich nun schon seid über einem Jahr bespiele. Danke, für alle, die meine Gäste waren, für alle, die es noch sein werden und vor allem, die, die diesen Podcast hören und weiterempfehlen!

In der Vorfolge hat uns Pierre Dulain alles über sein Tanzkonzept "Dancing Classrooms" erzählt und dass es dieses Jahr nun auch in Deutschland gestartet ist. Dafür kam er eigens her um Schüler in Tanzen zu bringen und Tanzlehrer in seiner Unterrichtsmethode, die Dulaine-Methode, auszubilden. Auf dem diesjährigen INTAKO 2019 setzte er sich mit Beteiligten zusammen und wertete für alle aus, wie sich das Programm entwickelt. Diese Podiumsdiskussion ist Teil 2 zu Ehren Pierre Dulains Lebenswerk und absolut hörenswert, wenn du schon seine erste Folge gehört hast bzw. ein umfassendes Bild über seine Arbeit bekommen möchtest!

Pierre Dulaine hat vor vielen Jahren das Projekt "Dancing Classrooms" entwickelt, das inzwischen an zahlreichen Schulen in vielen Ländern der Welt umgesetzt wird, nun auch in Deutschland. Er und seine "teaching artists" erarbeiten Paartanz mit Kindern der 5. und 6. Klasse. Seine zentrale Idee dabei ist, dass eine Aufforderung zum Tanz bedeutet, dass man die Erlaubnis erbittet, jemanden anderen anzufassen. Respekt ist dabei der Schlüssel. In diesem Interview erzählt uns Herr Dulaine alles über seine Intentionen zu diesem Projekt und welche Vision er noch verfolgt!

Der große wie auch unfassbar engagierte Tanzlehrer Chris Fandrey ist ein abolutes Unikat, was sein Tanz-Spirit, seine Einstellung seiner Tanzschüler gegenüber und wer alles zu ihm in die Tanzschule kommen sollte, betrifft: ihn kennenzulernen ist wie einen Seelenverwandte zu treffen - und in diesem Interview zeigt er uns, wofür Tanzen eigentlich da ist! Als HipHop-Spezialist gibt es für seine Tanzschüler und Tanzschule alles, warum´, verrät er in der heutigen Folge!

Zum 10. Mal wurde wieder am Düsseldorfer Airport das Tanzbein geschwungen, denn anlässlich des zehnjährigen Geburtstags lud „TanzTerminal, tanz!“ 2019 sogar an zwei Tagen Tanzsportbegeisterte ins Flughafenterminal ein. Es wurde ein phänomenales Programm für die Besucher aufgefahren u.a. wieder wie in den Jahren zuvor gaben sich ein paar der "Let´s Dance"-Stars die Ehre. Erich Klann und Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt (bis Show 7) und Massimo Sinato und Barbara Becker (bis Show 9) erzählen mir hinter der Kulisse Ihre eigenen Tanzgeschichten und wie das Tanzen ihr gesamtes Leben verändert und geprägt hat.

Lydia ist eine mehrfach hochdozierte Startanzsporttänzerin und hat nach einer erfolgreichen Tanzsport-Karriere, die keine Wünsche offen lässt, ihre 2. Leidenschaft für die Schönheit und Ästhetik in der Mode gefunden und hat mit ihrem Mann Martin Dihlmann, mit dem sie jahrelang erfolgreich tanzte, eine eigene Modelinie erschaffen. Wie es zu dieser einzigartigen Geschichte kam, das erzählen wir Dir in dieser Folge!

In der Tanzwelt gibt es viele unfassbar talentierte und begnadete Tanzschaffende, und noch mehr Gelegenheiten vom einen wie vom anderen etwas zu lernen: doch wann bringt es mich wirklich vorran, wann weiß ich, ob sich ein Workshop, eine Fortbildung oder eine Coaching wirklich lohnt für mich als TänzerIn und/oder TanzlehrerIn?
Wir gehen dem Thema richtig auf den Grund und teilen mit Dir unsere Gedanken!

Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass du gerne TanzlehrerIn werden möchtest, dann stehen Dir zahlreiche Möglichkeiten und auch Anbieter zur Verfügung.
Der Beruf des Tanzlehrers ist kein geschützter Name, prinzipiell kann sich so nennen, wer begonnen hat Tanzstunden zu geben. Doch es ist Dir sehr ans Herz zu legen, auf eine gute Ausbildung zu achten, damit du deinen Tanzschülern genau das richtige Training zukommen lassen kannst.
Der ADTV ist einer dieser Tanzlehrerausbildungsanbieter und in dieser Folge spreche ich mit Jürgen Ball über alle Vorzüge einer Ausbildung bei ihm und seinem Team.
Du erfährst alles, was du tun musst und für wen diese Ausbildung geeignet ist!

Aus der Reihe "Tanzstile direkt kennenlernen": Streetdance ist schon lange in unseren Tanzschulen und unserer Kultur angekommen, nicht nur unzählige Filme machen Lust auf diese Tanzkultur, auch Tanzschulen haben das längst für sich erkannt und bieten viele verschiedene Kurse dazu an. Heute erfahrt ihr aus einem weiteren Bereich dieser HipHop Kultur etwas - nämlich von Profi-Tänzer Jenso, der uns mit in seine Tanzwelt und zu seiner DanceCrew "TruCru" nimmt: wie er ins Tanzen kam, wann er seine Crew gründete und warum er heute auch für viele Tänzer da ist, das verrät er Dir hier!

Der weltgrößte Tanzlehrerkongress ist zum 10. Mal in Düsseldorf und ich bin für Dich mit vor Ort um Dir diesen Kongress in all seinem Umfang und Möglichkeiten für Dich als Tanzlehrer/in näherzubringen. In dieser Folge treffe ich den Kongressleiter Ingo Woite und erfahre von Kongressteilnehmern, wie die Veranstaltung bei Ihnen ankommt. Eins ist bereits im Vornherein klar: in der jährlichen Veranstaltung steckt eine Menge Arbeit, Begeisterung und Know How, um den Mitgliedern des ADTVs einen großen Mehrwert zu bieten und die Community zu stärken! Höre gleich an, wieso du beim nächsten Kongress nicht fehlen darfst!

Stell Dir vor, du müsstest nicht mehr online alle Tanzschulen nach deinem Traumkurs durchsuchen, sondern hättest jemanden, der das alles für Dich macht? Du hast Glück, denn Dominik, André, Luis und Isa von der neuen Online-Plattform Tanzguru.de machen diesen Traum endlich wahr und gehen dabei noch ein Stück weiter: Tanzschulen können hierrüber sogar ganz bequem ihre Tanzkurse buchen lassen ohne weiteren Aufwand. Wie das geht und was die Plattform bald alles zu bieten hat, das erzählt Isa uns hier ganz ausführlich!

Für Stefi ist es eine Herzensangelegenheit, dass Kinder eine Welt kennenlernen, in der ihre Bewegungen, Gefühle und Gedanken bedeutungsvoll sind und sie die persönliche Einzigartigkeit und ihrer Mittanzenden begreifen können. Heute plaudert sie ganz frei aus dem Nähkästchen und verrät, warum Tanzen für und mit Kindern so wertvoll ist - sei gespannt!

In dieser Folge spreche ich für Dich mit dem Chefredakteur Daniel Reichling und erfahre, welchen Aufwand es macht die Qualität des Magazins zu gewährleisten, wer die Macher sind und vor allem, was sich so hinter den Kulissen abspielt. Wie immer spannend!

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich zur Idee mit dem Tanz-Podcast kam und vor allem, wie ich zu den Interviews komme und die Folgen erstelle. In der heutigen Folge stehe ich Dir Rede und Antwort und nehme Dich ganz exklusiv mit hinter die Kulissen zu deinem Lieblingspodcast!

herrH alias Simon Horn ist Kinderheld aus Berufung, oder besser gesagt, ein Familiensoundtrack auf zwei Beinen. Seine Musik hat in vielen Familien mittlerweile ihren ganz festen Platz und seine Geschichten lassen Kinderaugen leuchten und bringen Eltern zum Schmunzeln. Die Beats sind druckvoll mit einer Mixtur aus Elektro, Pop, Rock, Funk und HipHop. Seinen Stil könnte man „modern“ oder „am Puls der Zeit“ nennen, aber wenn man die Kinder fragt, dann ist herrH einfach nur „in“ und „cool“. Freu Dich auf eine Folge, in der du herrH privat kennenlernen kannst.

TanzlehrerIn sein - das ist ein Lifestyle!
Und heute plaudern wir aus dem Nähkästchen und erzählen Dir alles über das Leben vor und nach den Tanzstunden! Du wirst Dich entweder wiederfinden, weil du genauso lebst wie wir, oder für Dich ist das alles Neuland und vor allem spannend, weil du bald selber TanzlehrerIn bist bzw. werden möchtest. In jedem Fall freuen wir uns über dein Feedback!

Im Unterschied zu anderen Berufsgruppen müssen sich Tänzer nach einer relativ kurzen aktiven Bühnenlaufbahn beruflich neu orientieren (Transition). Oft in einem Alter, in dem in anderen Berufen erst richtig durchgestartet wird.
So bestimmen während und zum Ende der Karriere oft Zweifel, Unsicherheit, große Leere und viele Fragen das Tänzerleben. Was kommt danach? Wer hilft durch den Dschungel aus Institutionen, Paragraphen und Richtlinien? Wo gibt es Beratung, Unterstützung, Begleitung, Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für einen erfolgreichen Transitionprozess?

In der heutigen Folge erfährst du einiges zu Sophie und ihrem Ziel Tanzende und TänzerInnen noch besser in ihrem Schaffen zu begleiten und zu unterstützen. Tanzmedizin ist immer mehr gefragt unter Laien wie Profis, denn auch der gesündeste Sport kann negative Spuren im Körper hinterlassen, wenn wir nicht richtig trainieren und uns den körperlichen Voraussetzungen entsprechend bewegen. Heute erfährst du grundsätzliches zu diesem Thema und was Urban Dance Health alles für Dich leisten kann!

Die Personalfrage an Tanzschulen ist immer wieder ein heikles Thema für Tanzschulinhaber, ob mit Zertifikat oder langjähriger Erfahrung - Jemanden passendes und qualifiziertes zu finden, ist immer wieder ein stressiges Thema, das manchen Tanzschulinhaber Nerven und vor allem Ausdauer kostet. In dieser Folge besprechen wir mit Dir dieses Thema von beiden Perspektiven, der eines/r Tanzschulinhabers/in und der einer/s Tanzlehrers/in und teilen mit Dir unsere wertvollsten Erfahrungen dazu.
Wir sind auf dein Feedback gespannt!

Als Botschafterin des Tanzens möchte ich Menschen dazu inspirieren das Einfache Tanzen für sich zu entdecken, als Möglichkeit sich in seinem Menschwerden zu entfalten, es zu nutzen, um sich zu regulieren, seine Energien zu erneuern und mit sich und anderen in einen guten Kontakt zu kommen. Tanzen ist einerseits das ästhetische üben und Trainieren für eine Bühnenperformance, anderseits auch das schlichte Bewegen zu Musik und Rhythmus, das jeder tun kann, egal in welcher Verfassung er sich befindet. Diese Folge ist allen Menschen gewidmet, ob groß oder klein, egal ob dick oder dünn, egal ob krank oder gesund, egal in welcher körperlichen Verfassung. Tanze, tanze, tanze!

Was früher selbstverständlich war, ist heute etwas besonderes. Menschen treffen sich um gute Musik zu hören von echten Menschen, die diese live zum besten geben. Eben alles andere als mainstream oder gewöhnlich - eben noch echt!
UND damit helfen sie und all diejenigen, die kommen werden. Mehr dazu erzählt uns Michael in diesem Interview: alles über die einzigartige Charity-Veranstaltung am 30.03.19 im Stahlwerk Düsseldorf zugunsten der Gerresheimer Bürgerhilfe.

Du dachtest, du weist schon alles über Musik und wie du sie in deinen Tanzstunden am Besten einsetzt? Dann habe ich hier Deutschlands Spezialisten Nummer 1 zu diesem Thema hier für Dich, der Dir noch mehr Tipps an die Hand gibt, wie du deine Tanzkurse noch besser gestalten kannst, so dass deine Tanzschüler noch lieber in deine Tanzkurse kommen und gar nicht mehr gehen wollen!
Ich darf heute mit Johnny Schmidt-Brinkmann​ über die passende Musikauswahl im Tanzunterricht sprechen und ich verspreche Dir mehr als nur ein AHA-Erlebnis! Tanzschule Gutmann​
Sei bei der INTAKO​ dabei, wenn er eines seiner begehrten Seminare gibt!

Die größten Tanzschulen Deutschlands haben sich zusammengeschlossen und verlegen quartalsweise ein gemeinsames Tanzmagazin mit einer Auflage von insgesamt 250.000 Exemplaren. Jede Ausgabe enthält Informationen zu aktuellen Veranstaltungen, Kursen und News in der jeweiligen Verleger-Tanzschule. Hinzu kommen Artikel, Interviews und Reportagen zu interessanten, erstaunlichen und lustigen Themen aus der Welt des Tanzens. In dieser Folge erzählt uns Christian alles über dieses einzigartige Magazin und was es für einen Mehrwert für deine Community bringt!

In der heutigen Folge darf ich für Dich mit einer Tanz-Buch-Autorin, Neurowissenschaftlerin und Tangotänzerin sprechen: gemeinsam mit dem Autor Dong-Seon Chang veröffentlichte sie den Spiegel-Besteller "Tanzen ist die beste Medizin" und erzählt uns u.a. warum neben unserem Körper auch unser Gehirn tanzen will.
Wenn du das Buch mochtest, dann wirst du das Interview lieben; und spätestens jetzt Dir das Buch kaufen, wenn du es noch nicht hast - versprochen!

Auch in dieser Woche gibt es eine gesundheitlich-medizinische Podcast-Folge: ich durfte von Dr. Cindy Keller vom tamed e.V. (Verein für Tanzmedizin in Deutschland) so einiges wertvolles erfahren, zudem gibts sie Wissen über den Verein weiter und den ein oder anderen Hinsweis, was du beachten solltest, um gesund zu tanzen. Hör gleich rein!

TänzerInnen und Tanzende kennen ihren Körper besser als andere Menschen, daher sind sie per se anspruchsvoller in dem, was sie zur Genesung brauchen. Denn: sie wissen eben ganz genau, was hilft und was nicht. Da ist es einfach wunderbar, wenn es jemanden gibt, der einen ganzheitlichen Blick hat und vor allem genau zuhören kann und glaubt, was gerade der andere für Beschwerden hat.
Alice Lormann ist so eine Frau, hat heilende Hände, wie man ihr nachsagt und nimmt immer den einzelnen Menschen als seinen eigenen Maßstab.

Irene ist eine erfolgreiche Sopranistin mit Schwerpunkt neuer Musik und ist international unterwegs . Mit ihr durfte ich ein wenig Zeit verbringen und sie zum Thema "Zusammenwirken von Musik und Tanzen" befragen: Was macht Musik tanzbar? Braucht Musik auch Tanz und nicht nur umgekehrt? Gibt es untanzbare Musik? Und wenn ja, wie viele? Was für ein weiteres spannendes Gespräch mit durchaus kritischen Auseinandersetzung zum Thema, viel Spaß bei Anhören!

Im November 2018 hatte ich das große Glück, beim ersten Haka-Workshop in Düsseldorf Kane Harnett-Mutu als hochangesehenen Haka-Spezialisten mit seiner Partnerin zu treffen. Gemeinsam beantworten sie all meine Fragen, die mir auf der Zunge brennen, denn ich finde über die üblichen YouTube-Videos und die eher spärlich gesäten Wikipädia-Einträge einfach viel zu wenig Informationen über diesen erstaunlichen Tanz bzw. diese Tanzkultur. Dieses Interview ist ein MUSS für alle Haka-Fans!

Gemeinsam mit meiner Freundin Sarah bin ich für Dich bei "Dancing in Ice" und wir schauen uns nicht nur die Show an, sondern schauen für Dich hinter die Kulissen und verraten Dir, was wirklich alles passiert und wie du Dir den Dreh der Show tatsächlich vorstellen kannst!

Als Tanzlehrer, der über mehrere Jahre ein extrem wertvolles Buch geschrieben, sein Wissen zusammengefasst und systematisiert hat, darf ich Peter als Kenner der Tanzszene und Autor interviewen. Du erfährst u.a.: Warum schreibt man ein Buch übers Tanzen? Was bedeutet es als Arbeit noch zum Tanzunterricht ein Skript anzufertigen und und und. All diese Fragen beantwortet er Dir jetzt in dieser Folge!

In dieser Folge stelle ich Dir einen beeindruckenden Tanzbuchautor vor: bereits Jahrzehnte in der Tanzszene engagiert und erfahren als Tanzlehrer und Tänzer kennt er, wie kaum ein anderer, auf Grund seiner hunderter Tanzschüler, was einerseits Tanzanfangende brauchen und anderseits was Tanzlehrende beachten müssen, um gut arbeiten zu können. In dieser Folge bekommst du einen ersten Eindruck von Stefan, seinem Buch und welchen Meilenstein er für den Hip Hop erreicht hat.

Du suchst einen Bewegungskurs?
Dann schenke ich Dir hier meine besten Tipps,
die Dir dabei helfen, das umfangreiche Kursangebot einzuschätzen!
Lese hier noch mehr:
>> "Blog-Artikel "Finde deinen passenden Kurs!" <<

"Was soll ich mitbringen oder beachten, wenn ich zur ersten Tanzstunde komme?"
Hier gebe ich Dir wertvolle Tipps, die Dir eine erste Orientierung geben!
Hier findest du noch mehr Tipps:
>> "Blog-Artikel "Meine erste Tanzstunde" <<

Wenn du deine/n Partner/in für einen Tanzkurs gewonnen hast,
dann gibt es einige Must Do´s damit er/sie Dir treu bleibt und nicht hinschmeist, vor allem, wenn er(sie es Dir zu Liebe macht!
Hier findest du noch mehr Tipps:
>> Blog-Artikel "So gewinnst du eine/n Tanzpartner/in" <<

Ich werdet heiraten? Dann werden Euch diese Tipps definitv helfen Euren eigenen Tanz zu kreieren!
In dieser Folge teile ich mit Euch viele nützliche Tipps und plaudere aus dem Nähkästchen.
Mehr Tipps bekommst du auch hier in meinem aktuellen Blog-Artikel:
>> 5 wertvolle Tipps für Euren Hochzeitstanz <<

Es gibt zwei Dinge, die Dir helfen, Dich mit Dir selbst zu verbinden und Dich mit neuer Energie aufladen - und das auf einfachste Weise.
Lese hier die 5 Gründe von der amerikanischen Buchautorin Pam Grout, warum das Tanzen so wichtig für uns Menschen ist.
Lese auch gerne alles in meinem aktuellen Blog-Artikel nach:
>> Pam Grouts Gründe, warum Tanzen so wichtig wie Meditieren ist <<

Jeder kann Tanzen, dass weiß Udo Dumbeck, Vorsitzender des Vereins Tanzen Inklusiv, am Besten.
Warum, das erzählt er Dir in dieser Folge, du kannst gespannt sein!
Und hier kannst du noch mehr über ihn und seinen wundervollen Verein nachlesen:
>> Blog-Artikel "Tanzen kann jeder bei Tanzen Inklusiv" <<

Mit meiner Freundin Sandra, die 15 Jahre im Tuniertanzsport war, besuche ich eines der größten Tanz-Events Düsseldorfs
und wir sprechen gemeinsam über all die Facetten des Leistungstanzens.
Diese Folge gibt Dir einen fantastischen Überblick - danach hast du den absoluten Durchblick!

Im zweiten Teil unseres Interviews dürfen wir für Dich noch zwei Tanz-Stars des Tages interviewen - es sprechen Erik Schäfer und seine Tanzpartnerin Christina vom Tanzsportverein Padaborn mit uns über ihr Leben als Leistungstänzer und wie sie zu dem Event eingeladen wurden.

In meinem BabyBauchTanz, dem Düsseldorf einzigartigen Tanzkurs für Schwangere, biete ich verschiedene Tanz-Einladungen an. Mehr dazu findest du HIER. Ein weiter wichtiger Bestandteil ist dabei, die eigene Aufmerksam auf sich selbst und das kleine Wunder im eigenen Körper zu richten. Diese Übung soll Dich dabei unterstützen und Dir helfen, Dich noch besser mit Dir selbst und deinem Baby zu verbinden.

In dieser Folge widmen wir uns direkt einem Tanzstil, dem Orientalischen Tanz oder gemeiner auch als Bauchtanz bezeichnet. Die langjährig erfahrene und in der Tanzszene sehr bekannte und geschätzte Tänzerin und Tanzlehrerin Sahela aus Wesel erzählt so einiges, was du bisher noch nicht über diesen sinnlichen Tanz wusstest, angefangen über ihren eigenen ersten Tanzkurs.

Einer der ganz großen Kindermusiker Deutschlands ist zu Gast bei mir - bzw. ich bin bei Volker Rosin im Studio eingeladen und ich entlocke ihm das Geheimnis seiner wunderbar tanzbaren und kindgerechten Musik. Seine Titel sind unterschiedlich und er feilt an jedem einzelen, bis er zufrieden ist.

Nadine Campbell ist eine unfassbar sympatische und engagierte Tanzlehrerin und vielseitig studierte und ausgebildete Tanzpädagogin. Im ersten Teil dieser Folge erzählt sie uns von ihrer spannenden Familie und ihrem eigenen Tanzstudio Body Talk.

Im zweiten Teil erzählt uns Nadine so einiges über ihre aktuellen Projekte, der erfolgreichen Tanzgruppe bei internationalen Wettbewerben und ihrem Engagement bei Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogen.

Wenn wir alle ein Gen haben, dass für unsere Musikalität da ist, und wir auch von Natur aus alle in der Lage sind Rhythmen zu hören und zu erkennen, dann auch, weil wir echte Bewegungswesen sind und es lieben, diese in Bewegungen umzusetzen. Von naturaus hält uns nichts am Fleck, wenn wir einen Rhythmus hören, der uns anspricht. In dieser Folge gehe ich dieser Tatsache noch weiter auf den Grund und entdecke eine unfassbare Erkenntnis ...

Lies auch in meinem Blog-Artikel hier zu mehr:  >> Tanzen muss nur freigelegt werden <<

Tanzen liegt im Blut aller Menschen und unter bestimmten Bedingungen können wir alle es lernen. Diese Bedingungen zu schaffen, dass ist meines Erachtens der Schlüssel, um allen Menschen zu ermöglichen ins Tanzen zu kommen.
Was wir brauchen, ist die Hinwendung zum Menschen und dessen Bedürfnisse. Die Bedürfnisse um bestmöglich Tanzen lernen zu können, sind bei den meisten Menschen die gleichen, weil Menschen nun mal auf die gleiche Art am besten lernen können, egal was: Spaß, positive Emotionen und Vertrauen in den, bei dem wir lernen. Warum nicht also Tanzschule einmal anders denken und somit einen neuen Weg der eigenen Tanzpädagogik und Tanzdidakdik einschlagen?
Lies in unserem Blog-Artikel mehr zur "TanZeit Düsseldorf":
>> TanZeit... unser Name ist Programm<<

Alex Heimer - Tänzer, Choreograph und Lehrer, der sowohl in der Industrie bzw. dem kommerziellen Bereich des Tanzens (TV, Werbung, Show), als auch in der Tanzschulwelt zu Hause ist. Wir sprechen über sein aufregendes und vielseitiges Berufs- und Tanzleben als HipHop-Tänzer und -Lehrer - er gibt uns Einblicke in seinen Weg zum Tanzen und teilt mit uns private Einblicke in seine Tanzwelt. Hier findest du mehr zu Alex und seinen Projekten >> Alex Heimer << 
Alex hat erst mit 15 Jahren angefangen und ist dennoch Profi geworden. Hier findest du sein aktuelles Video auf YouTube.


 
Alex Heimer - Tänzer, Choreograph und Lehrer, der sowohl in der Industrie bzw. dem kommerziellen Bereich des Tanzens (TV, Werbung, Show), als auch in der Tanzschulwelt zu Hause ist. Wir sprechen über sein aktuelles und spannendes Online-Projekt "Dance Academy" und über Online-Tanzkurse im Allgemeinen. Hier findest du mehr zu Alex und seinen Projekten >> Alex Heimer <<
Alex hat erst mit 15 Jahren angefangen und ist dennoch Profi geworden. Hier findest du sein aktuelles Video auf YouTube.
 
Anna Chan ist die künstlerische Leiterin des Bereiches Tanz des West Kowloon Cultural District Authority eines der größten kulturellen Projekte der Welt. Mit einer Anlage aus Theatern, Vorführungsräumen und Museen wird der West Kowloon Cultural District Ausstellungen, Vorführungen und Kulturveranstaltungen der Weltklasse produzieren.
Mehr Infos zum Projekt findest du hier >> Website WKDA <<
Die offiziellen Bilder des Projektes von der Tanzmesse findest du hier in der ZIP
(Mit freundlicher Genehmigung der West Kowloon Cultural District Authority)
 

Katja Zenz ist Dipl. Kommunikationswirtin, Familien- & Elternberaterin, Zerti. Neufeld Dipl.-Kursleiterin und erfahrene Begabungs- & Bindungs-Pädagogin. Sie kennt sich damit genaustens aus, wie wir Erwachsenen gute Bindungen zu uns, zu anderen Erwachsenen und zu unseren Kindern herstellen. Gerade im Tanzunterrichten ist es wichtig, diese gute Bindung zu haben und diese für sich zu nutzen. Was macht guten Tanzunterricht aus und was braucht es, damit dieser sehr gut gelingt? Du erfährst es in diesem Interview!
Mehr zu Katja findest du hier auf ihrer Seite: http://familienbeziehung.de/

In dieser Folge spreche ich mit dem Tanzlehrer Andreas Nolte aus Bielefeld über Salsa und Kizomba: Salsa bedeutet "Soße", und was sich hier mit wem mixt, das, und noch viel mehr, erfährst du direkt vom Begründer von Mambo Pal Monte - höre jetzt gleich rein!
 
Heute zu Gast: Dipl.-Ing. (FH) Emanuel Bohlander - Inhaber der Barefoot Academy, Coach, Speaker
Er gründete die Academy 2015. Vorher war er als freiberuflicher Coach und Trainer tätig. Seit Gründung der Academy 2015 betreute er nun schon über 600 Klienten und verhalf ihnen in eine natürliche Lauftechnik und zu gesunden Füßen.
 

Wenn wir Tanzen und zu Bewegungslieder als Kinder tanzen, also das benennen, was wir tun, dann lernen Kinder nicht nur das Tanzen an sich, sondern auch besser und einfacher zu sprechen. Wie das zusammenhängt, dass verrät uns die Logopädin Karin Goldschmidt-Berkenbusch in diesem Interview.
Mehr zu Karin findest du hier auf ihrer Website: LAUTREICH

So viele Tanz-Themen gibt es da draußen: ich hole sie dir direkt ins Wohnzimmer, ins Fitnessstudio, an dein Ohr! Was ein Podcast noch alles an Vorteilen Dir bietet und was ich so vorhabe, dass hörst du in diesem Vorspann!


Du möchtest immer erfahren, wenn ich eine neue Folge fertig habe?
Dann abonniere hier einfach meinen kostenlosen Tanz-Newsletter und ich schreibe Dir darüberhinaus auch,
wann ich einen neuen Blog-Artikel zu einem spannenden Tanzthema fertig habe.

>> Hier gehts zu deinem Tanz-Newsletter-Abonnement! <<